Exkursion Synagoge und jüdischer Friedhof Innsbruck

synagoge_kl

Zusammen mit Mag. Wörter und Mag. Unterberger fuhr unsere Klasse, die 2BHW, am 12. März in die Synagoge in Innsbruck. Die Führung der Synagoge übernahm Frau Hanne Mitterstieler.

Wir bekamen viele Informationen über die jüdische Gemeinschaft, unter anderem über verschiedenste Regeln und Traditionen, die eingehalten werden sollten. Zudem erklärte sie uns die Bedeutung des Sternenhimmels im Gebetsraum, das Bilderverbot und die Kleidung der Männer. Es wurden uns Bilder der Klagemauer in Israel gezeigt, ebenso wie von einer Thorarolle.

Nach dem Besuch in der Synagoge gingen wir in die Stadt für eine kleine Mittagspause und danach in den neuen jüdischen Friedhof, wo uns eine Studentin von erinnern.at eine weitere Führung gab, mit weiteren lehrreichen Informationen über den sowohl teils jüdischen als auch teils christlichen Friedhof. Wir lösten ebenso kleine „Rätsel“, in drei Gruppen eingeteilt, in welchen wir die Bedeutungen der verschiedenen Gräber und Steintafeln herausfinden mussten.Nach der Tour und vielen Fotos fuhren wir mit neuem Wissen und Eindrücken zum Judentum am späten sonnigen Nachmittag mit dem Zug nach Hause. (Isabella Filipovic, 2BHW)

Daniel mit Kippa und Tallit

Daniel mit Kippa und Tallit

synagoge3

... am jüdischen Friedhof

… am jüdischen Friedhof

2BHW  beim Denkmal November-Pogrom am Landhausplatz

2BHW beim Denkmal November-Pogrom am Landhausplatz

 

Comments are closed.