Ohne Angst über Sucht sprechen

vorschau_1

Ganz ohne erhobenen Zeigefinger, dennoch mit viel Überzeugung und Know-how erfuhren die Schüler/innen der 1. Fachschul-Klasse sowie der beiden Übergangsklassen hochinteressante Details zum Thema Sucht. Inspektor Michael Stocker von der Polizeidienststelle Wörgl erklärte in seinen Ausführungen, dass er den jungen Leuten nichts über Verbote erzählen wolle; die würden sie ohnehin schon alle kennen. Vielmehr ging der engagierte Referent auf die Gefahren von Süchten in der ganzen Bandbreite ein und verstand es gekonnt, die Schüler/innen für dieses vieldiskutierte Thema zu begeistern und zum Mitreden zu animieren. Suchtprävention bestehe, so der Inspektor weiter, im Hinweis auf die negativen Auswirkungen für die psychische und physische Gesundheit durch den Missbrauch abhängig machender Substanzen.

Mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen brachte Inspektor Michael Stocker den jungen Leuten das Thema Sucht und Vorbeugung näher.

Mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen brachte Inspektor Michael Stocker den jungen Leuten das Thema Sucht und Vorbeugung näher.

Comments are closed.