Neuer Weinkeller für perfekte Gastronomieausbildung

vorschau_1

Nach einem Jahr Planungs- und Bauarbeiten konnte diese Woche der neue Weinkeller an der HLW FW Kufstein seiner Bestimmung übergeben werden. Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Projekt stammt vom Obmann der Wirtschaftskammer Kufstein, KR Martin Hirner, sowie Direktor Mag. Markus Höfle. Dank der tatkräftigen Untersützung der heimischen Wirtschaft sowie der Tiroler Bau-, Tischler-, und Metalltechnikerinnung konnte der Umbau des Kellerraumes zügig abgeschlossen werden. Im Rahmen von Projekten kamen zudem über 30 Lehrlinge aus den jeweiligen Fachberufsschulen und der Tiroler Bauakademie zum Einsatz. Nach mehr als 1.000 Stunden Arbeitseinsatz und Materialkosten von 15.000 Euro wurde der Weinkeller samt Inhalt im Beisein von Vertretern der Wirtschaftskammer und der Stadtgemeinde Kufstein feierlich eingeweiht. Damit steht den Schülerinnen und Schülern der HLW FW Kufstein das optimale Ambiente für die Sommelier- und Käsekennerausbildung zur Verfügung.

jjj

Bei der feierlichen Bestimmungsübergabe des neuen Weinkellers “HLWinum” (v.l.n.r.): Ing. Klaus Buchauer (Innenausbau), Dipl.-Ing. Anton Rieder (Planung), Wirtschaftskammer-Obmann KR Martin Hirner und Christoph Morandell (Weinhandel).

hhh

Bei einem ersten Glas wurde der neue Weinkeller an der HLW FW Kufstein eingeweiht (v.l.n.r.): Gemeinderätin Mag. Karin Eschelmüller, Wirtschaftskammer-Geschäftsführer MMag. Peter Wachter, HLW-Fachvorständin Barbara Wachter, Weinhändler Christoph Morandell, Dir. Mag. Markus Höfle, Dipl.-Ing. Anton Rieder, KR Martin Hirner und Ing. Klaus Buchauer.

Comments are closed.