Was würdest du tun ohne Arbeit?

vorschau_1

Was würdest du machen, wenn du keine Erwerbsarbeit mehr verrichten müsstest? Ist ein Leben ohne bezahlte Arbeit sinnlos? Wer begleicht am Ende die Rechnung? – Mit diesen und ähnlichen Fragen lockte der bekannte Meinungsbildner und Referent zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“, Helmo Pape, Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Workshops und Vortrags regelrecht aus der Reserve. Mehr als 100 junge Leute der Abschlussklassen der HLW und FW Kufstein machten sich zunächst Gedanken über den klassischen Begriff „Arbeit“, um anschließend in das faszinierende Gedankengebäude eines Einkommens ohne Voraussetzungen einzutauchen. „Die Arbeitswelt ändert sich in einem nie gekannten Tempo. Viele Jobs wird es künftig nicht mehr geben. Daher muss ein Grundeinkommen geschaffen werden, das den sozialen Frieden garantiert“, erklärt Helmo Pape die Idee. Er konnte anhand von Zahlen aufzeigen, dass mit einer nur vierprozentigen Steigerung des Brutto-Inlandproduktes die Armut in Österreich praktisch abgeschafft würde. Vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefiel zudem die Aussicht, ohne existentielle Ängste über die sinnvolle Gestaltung der so freigewordenen Zeit nachdenken zu können: die Bandbreite der Antworten reichte von der Intensivierung der eigenen Hobbys bis hin zur Betätigung als Entrepreneur. In Arbeitsgruppen versuchten Schülerinnen und Schüler dann selbst die Facetten des „bedingungslosen Grundeinkommens“ auszumachen, um sie mit Helmo Pape kontroversiell zu diskutieren: Was ändert sich für Angestellte und Arbeiter/innen, was erwarten Unternehmer/innen, wovon müssen alleinerziehende Eltern ausgehen, kommt es zu vermehrten Suchterkrankungen, steigen oder sinken die Löhne? Auch am Abend konnte Helmo Pape im Rahmen eines öffentlichen Vortrages an der HLW FW Kufstein das Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunft oder Spinnerei?“ vor einem interessierten Publikum vertiefen.

Helmo Pape, Gründer der „Generation Grundeinkommen“, gestaltete mit den Schülern/innen der HLW FW Kufstein einen spannenden Workshop.

Helmo Pape, Gründer der „Generation Grundeinkommen“, gestaltete mit den Schülern/innen der HLW FW Kufstein einen spannenden Workshop.

Mehr als 100 junge Leute aus den Abschlussklassen beteiligten sich intensiv an der Diskussion.

Mehr als 100 junge Leute aus den Abschlussklassen beteiligten sich intensiv an der Diskussion.

In Kleingruppen wurden die verschiedenen Teilbereiche erarbeitet und anschließend präsentiert.

In Kleingruppen wurden die verschiedenen Teilbereiche erarbeitet und anschließend präsentiert.

Sorgten im Rahmen des Vortrages am Abend perfekt für das leinbliche wohl der Gäste (v.r.n.l.): - Dipl.-Päd. Andrea Mayr, Ezgi Sevencan, Sarah Juffinger und Verena Rieser.

Sorgten im Rahmen des Vortrages am Abend perfekt für das leinbliche wohl der Gäste (v.r.n.l.): – Dipl.-Päd. Andrea Mayr, Ezgi Sevencan, Sarah Juffinger und Verena Rieser.

Comments are closed.