3BHW in Brighton

3BHW_kl

Nach einer abenteuerlichen Busfahrt von Kufstein über Brüssel nach Dünkirchen und einer sehr ruhigen Fährüberfahrt nach Dover, wo uns die herrlich-weißen Klippen in der Sonne entgegen blitzten, kamen wir nach gut 20 Stunden in Brighton an.

Dort wurden wir von einer düsteren, orangen Wolkenfront, den Ausläufern von Sturm Ophelia, willkommen geheißen. Alle waren bei Gasteltern untergebracht, genossen   Sprachunterricht, eine englische Führung durch Brighton, und einen   ganztägigen Wandertag durch London inklusive Abschlusssprint zum Treffpunkt. Ein kleines Highlight war wohl die Begegnung mit dem Straßenkünstler auf der Millenium Bridge, der die Brücke verschönert, indem er die alten Kaugummis auf dem Boden bemalt und mit Botschaften   versieht (siehe Foto). Weiters wurde die Kathedrale von Salisbury und bei typisch Britischem Wetter (Regen von der Seite, hurra) Stonehenge   besucht. Zum Glück blieb auch noch etwas Zeit zum Bummeln, sodass bei diesem Abenteuer wohl für jeden etwas dabei war.

in front of the Buckingham Palace

in front of the Buckingham Palace

very British ... Fish&Chips

very British … Fish&Chips

eines der unzähligen Kaugummikunstwerke

eines der unzähligen Kaugummikunstwerke

Comments are closed.