Jugendarbeit hautnah … JUZZ Kufstein

JUZZ 2016

Die Seminargruppe EGO-Med intensiv der 3HWB/D bekam am 17. Februar die Möglichkeit, Einblick in die Jugendarbeit der Stadt Kufstein zu nehmen.

Klaus Weninger begrüßte uns im Jugendzentrum und zeigte uns zuerst die Räumlichkeiten, die den Jugendlichen für ihre Freizeitgestaltung zur Verfügung stehen.

JUZZ

Seminargruppe EGO-Med mit Klaus Weninger u. Frau Zischg

Anschließend lernten wir die Mitarbeiterin Kathi, die mit Klaus das JUZZ betreut, sowie die Streetworkerinnen Isabel und Elisabeth kennen. In einer netten Gesprächsrunde mit frischen Krapfen erzählten sie uns aus ihrem Arbeitsbereich.
Dieser umfasst ein Tätigkeitsfeld angefangen von der Hilfe bei Bewerbungsschreiben und damit bei der Arbeitssuche, Begleitungen bei Arztbesuchen, Amtsgängen und sonstigen Terminen bis hin zur Hilfestellung in Krisensituationen. Zum Schluss gesellten sich noch Mohammed, ein weiterer Jugendmitarbeiter, und einige Jugendliche zu uns, die den offenen Jugendraum für ihre Freizeit in Anspruch nahmen.
Wir sind uns einig, dass der Besuch des Jugendzentrums eine tolle Erfahrung war. Dabei konnten wir Einblicke in diese, für uns eher unbekannte, Einrichtung nehmen und Informationen über die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten mit Jugendlichen im sozialen Bereich erhalten.

Comments are closed.