Posts by Barbara Aschenbrenner

Stärken stärken

eps_kl

„Ich würde meine Stärken nicht einmal wahrnehmen, wenn sie zu mir kämen, um mir die Hand zu schütteln.“ Richard N. Bolles, amerik. Autor
 

Sehr geehrte zukünftige Vorgesetzte – wir sind startklar! … Entrepreneurship Day Read more

Können Hühnereier fliegen?

Soziales Lernen

Die SchülerInnen der 1AFW durften im Unterrichtsfach „Soziales Lernen“ ihre Kreativität und Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Folgendes Material stand ihnen für die Konstruktion eines Flugobjekts zur Verfügung:

1 rohes Hühnerei, 2 Meter Schnur, 1 Blatt Papier, 1 Stück Karton, 2 Büroklammern und Gummiringe, 2 Luftballons, 1 Bleistift sowie Schere und Tesafilm.

Read more

Tischdekorationen – Gestecke

Tischdekoration

Als Vorbereitung für die Gestaltung der Festtische im Rahmen der Vorprüfung zur Reifeprüfung hatte die Klasse HLW 4c die Möglichkeit ein Blumengesteck selber zu gestalten. Mit viel Freude, vielen schönen Blüten und der fachkundigen Unterstützung der Fa. Blumen Egerth / Inntalcenter machten sich die Schülerinnen ans Werk. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich für den lehrreichen und kreativen Vormittag bedanken. Read more

COOLe Fortbildung an der BHAK Schwaz

Am 06. März 2013 machte sich ein Team von interessierten LehrerInnen auf nach Schwaz zu einer Weiterbildung in Sachen COoperatives Offenes Lernen.

Teilnehmer am COOL-Besuch

TeilnehmerInnen & Referentinnen beim COOL-Besuch

Das Kennenlernen von verschiedenen Methoden für den Unterricht, Tipps zum Erstellen von Arbeitsaufträgen, Informationen zum Klassenrat (= demokratische Entscheidungsfindung und Problemlösung von zB klassen- und schulbezogenen Vorhaben und Konflikten, sowie zur Verbesserung der Gruppendynamik in den Klassen) sowie der Austausch mit erfahrenen KollegInnen standen am Programm.

Ein herzliches Dankeschön an die kompetenten Referentinnen – Mag. Karin Wenter & Mag. Isabella Überegger.

„COOLER“ Unterricht an der HLW Kufstein

Im Herbst startet die 1. Klasse FW mit dem COOL-Unterricht, dieser wird in vier bis fünf Gegenständen durchgeführt und von einem Lehrerteam geplant und betreut.

COOL steht für „Cooperatives Offenes Lernen“:

  • CO: Cooperativ – Lernen im Team und mit gegenseitiger Unterstützung
  • O: Offen – es gibt Freiarbeitsphasen, in denen mit bereit gestelltem Material, Arbeitsaufträgen gelernt, und die Zeit selbst eingeteilt wird
  • L: Lernen – Eigenverantwortlich und Selbständig arbeiten lernen

Insbesondere soll COOL dazu beitragen, die „Schlüsselqualifikationen“ zu fördern, die im Berufsleben immer wichtiger werden, u.a.:

  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Präsentationstechniken
  • vernetztes Denken
  • Kreativität
  • Motivation
  • Leistungsbereitschaft
  • Selbstständigkeit
  • Eigenverantwortlichkeit

Mehr Infos: www.cooltrainers.at